Aufgefischt 5.6.2018

  • Neuer Präsident der Luftverkehrswirtschaft angetreten
  • Neuer Ärger an der A20
  • Hamm wird doch nicht abgehängt

Klaus-Dieter Scheurle, Geschäftsführer der Deutschen Flugsicherung, hat zu Anfang Juni wie angekündigt für zwei Jahre das Amt als ehrenamtlicher Präsident des Luftverkehrsverbandes BDL übernommen. Er folgt auf Fraport-Chef Stefan Schulte, der nach zwei Jahren turnusgemäß abgetreten ist.

Der Bau der Behelfsbrücke anstelle der eingestürzten A20 bei Tribsees verzögert sich, berichtet unter anderem der NDR. Grund sei, dass die Baufirma, mit der das Land verhandelt, sich nicht in der Lage sieht, den gewünschten Fertigstellungstermin zuzusagen. Verkehrsminister Christian Pegel hält eine Fertigstellung noch vor Jahresende inzwischen für ambitioniert.

Die künftigen ICE-Sprinter von Berlin nach Köln sollen nun doch in Hamm halten. Das habe die DB im Landtags-Verkehrsausschuss zugesagt, berichtet der Westfälische Anzeiger. Die Züge sollen den bisherigen ICE-Stundentakt mit Kuppeln und Flügeln in Hamm ergänzen, nicht ersetzen. (roe)