Experten geht Planungsbeschleunigungsgesetz nicht weit genug

  • Eisenbahnkreuzungen als Bremsfaktor übersehen
  • Frühzeitige Bürgerbeteiligung anders verorten
  • Kritik an Projektmanager
  • Skepsis gegenüber vorbereitenden Maßnahmen
  • Verwirrrung um Fristen

Deutsches Verkehrsforum und der Umweltverband BUND sehen im jetzigen Entwurf für das Planungsbeschleunigungsgesetz gleichermaßen nur einen ersten Schritt. Das machten Vertreter beider Verbände am Montag in einer Anhörung des Bundestags-Verkehrsausschusses deutlich. Weiterlesen