Norddeutschland gibt weiter Ton beim Verkehrshaushalt an

Die Berichterstatter des Bundestags-Haushaltsausschusses für den Verkehrshaushalt (Einzelplan 12) stehen fest. Bei drei Fraktionen gibt es keine Veränderungen gegenüber der vergangenen Legislaturperiode: Für die Union tritt erneut der CDU-Abgeordnete Norbert Brackmann aus dem Herzogtum Lauenburg (Schleswig-Holstein) an. Für die SPD ist es Bettina Hagedorn (Kreis Ostholstein). Hagedorn ist auch wieder Mitglied im Rechnungsprüfungsausschuss, aber nicht mehr Vorsitzende. Bei den Grünen ist es erneut Sven-Christian Kindler aus Niedersachsen.

Eine Veränderung gibt es hingegen bei der Linken: Hier ist jetzt Heidrun Bluhm aus Schwerin (Profil auf Bundestag.de) zuständig für den Verkehrshaushalt. Der bisherige Berichterstatter und zugleich haushaltspolitische Sprecher, Roland Claus, hatte im September nicht mehr für den Bundestag kandidiert.

Bei der FDP ist der Berliner Abgeordnete Christoph Meyer (Profil auf Bundestag.de) zuständig.

Ergänzt 9. Februar 2018

Wie die AfD mitteilte, hat sie als Ansprechpartner für den Verkehrshaushalt den Thüringer Abgeordneten Marcus Bühl (Profil auf Bundestag.de) und seinen Münchner Kollegen Wolfgang Wiehle (Profil auf Bundestag.de) benannt. (roe)